7/12/2023

Erkennt Google KI generierte Texte?

Chatbots wie ChatGPT & Co machen das einfache Erstellen von Texten dank kĂŒnstlicher Intelligenz (KI) möglich und da ist es natĂŒrlich besonders verlockend fĂŒr die eigene Website, Blogs, Meta-Texte, Meta-Beschreibungen, etc. KI generierte Text zu verwenden. Die GrĂŒnde fĂŒr KI Texte sind naheliegend: direkte Ergebnisse, keine Wartezeit, viele Infos fĂŒr wenig Arbeit. Doch ist das alles wirklich so einfach? Nach und nach stellt sich bei den Nutzern nun die Frage, wie wirken sich KI generierte Texte eigentlich auf SEO aus? Erkennt Google KI generierte Texte und wie bewertet Google diese? Dieser Frage wollen wir auf den Grund gehen.

‍

Wie erstellen Chatbots wie ChatGPT & Co KI generierte Texte? Welche Daten nutzen sie?

Zuerst einmal ist es wichtig zu verstehen, wie Chatbots arbeiten und welche Datengrundlage sie nutzen.

ChatGPT & Co arbeiten mit kĂŒnstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. Damit Chatbots mit Nutzern agieren können, wurden sie vorab trainiert, um Sprachen zu verstehen, Texte generieren und sich an den Kontext anpassen zu können. Wichtig ist hierbei zu erwĂ€hnen, dass Chatbots kein eigenes Bewusstsein haben und somit auch keine Emotionen widerspiegeln können und lediglich nur mit den zur VerfĂŒgung gestellten Informationen arbeiten. Außerdem werden sie stetig von Menschen ĂŒberwacht, damit Chatbots ethisch korrekte und verantwortungsbewusste Antworten geben können.

Die Chatbots greifen auf Textdaten aus dem Internet, wie z.B. aus Websites, BĂŒchern, Artikel und Foren zurĂŒck. Aber Achtung bei ChatGPT ist es z.B. so, dass der Chatbot auf keine Echtzeitdaten zurĂŒckgreifen kann und dass seine Informationen auf Textdaten basieren, die bis zu seinem Wissensstichtag im Januar 2022 verfĂŒgbar waren. Also solltest du deine KI generierten Texte auf jeden Fall selbst auf Richtigkeit und AktualitĂ€t ĂŒberprĂŒfen.

‍

Wie bewertet Google KI generierte Texte?

Wie wir eben gelernt haben, greifen ChatGPT & Co auf Daten aus dem Internet zurĂŒck, die sie dann fĂŒr Nutzer abfragen und daraus eine Antwort formulieren. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Google KI generierte Texte erkennt, diese aber nicht abstraft. Nach wie vor ist es fĂŒr Google wichtig, dass die Texte gut lesbar sind und der Inhalt von hoher QualitĂ€t ist, unabhĂ€ngig von der Quelle. Aber was aktuell noch nicht ist, kann ja noch werden. Denn nur weil KI generierte Texte bisher von Google nicht abgestraft wurden, kann sich dies in Zukunft dennoch Ă€ndern, denn auch Google arbeitet stetig an weiteren Optimierungen.

Also wenn du aktuell KI generierte Texte fĂŒr deine Website, dein SEO benutzt, bist du derzeit damit noch auf der sicheren Seite. Du solltest aber sicherstellen, dass du mit deinen KI Texten keine Plagiate generierst und deine Texte stets von guter QualitĂ€t sind, um bei Google gut zu ranken. Ich empfehle dir ChatGPT & Co nur als Inspirationsquelle zu verwenden. Deine Texte sollten von dir als Experten kommen, denn damit bist du auch stets geschĂŒtzt vor Plagiaten und kannst sicher sein, dass deine Texte eine gute QualitĂ€t aufweisen.

Wie sind deine Erfahrungen mit KI Texten? Benutzt du bereits KI Texte oder textest du doch lieber selbst? Wenn ja, wie wirken sich deine KI Texte auf dein SEO aus? Ich freue mich von deinen Erfahrungen zu lesen!

‍

KONTAKT

Buche dir jetzt ein unverbindliches Kennenlern-GesprÀch

Vereinbare jetzt ein 15 minĂŒtiges kostenloses Kennenlern-GesprĂ€ch mit mir und lass dich zu deinen Online Marketing Möglichkeiten fĂŒr dein Unternehmen beraten.
‍
Ich freue mich auf dich!

Durch die Vereinbarung eines Kennenlern-GesprÀchs akzeptierst du unsere Datenschutzinformationen und die Datenschutzinformationen des Anbieters Zeeg.
‍

Oder nutze mein Kontaktformular fĂŒr deine Anfrage

Vielen Dank! Deine Anfrage wurde verschickt.
Du erhĂ€ltst zeitnah eine RĂŒckmeldung.
Oops! Leider ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.